Hoopers


Cindy Krüger

Sonja Schwizler

Ausbilder:
Cindy Krüger
Sonja Schwizler


Übungszeiten:
Samstag 13:00 - 14:30 Uhr
(Ort: unterer Platz - inkl. Auf- und Abbau)

Voraussetzung für diese Gruppe: der Hund sollte ohne Leine sitzen bleiben und aus allen Situationen abrufbar sein!

In dieser Sportart lenkt der Mensch aus der Entfernung seinen Hund mittels Körpersprache, Sicht- und Hörzeichen durch einen Parcours, der in einer bestimmten Abfolge vom Hund durchlaufen werden muss. Der begrenzte Führbereich (aus dem der Mensch agiert) befindet sich dabei an variierenden Positionen im und außerhalb des Parcours.

Die im Allgemeinen weit gestellten Geräte-Parcours (ohne Sprünge!) bestehen vor allem aus Bögen (Hooper), kombiniert mit Tunneln, Fässern (Barrel) und Zäunen (Gate).

Diese Sportart ist kein Agility-Light, sondern eine anspruchsvolle Herausforderung für das Mensch-Hund-Team. Die Distanzarbeit verlangt eine hoch motivierte Zusammenarbeit und enge Bindung von Mensch und Hund.

NADAC-Hoopers-Agility ist grundsätzlich für alle Menschen und Hunde geeignet. Arbeitstempo und Leistung richten sich nach jedem einzelnen Team. Es gibt bei uns (noch) keine Wettkämpfe und somit auch keine eingrenzenden Reglements.

!!! ES GEHT EINFACH NUR DARUM, GEMEINSAM SPASS ZU HABEN !!!